Back into the wild - zurück in der Wildnis

Utah's Nationalparks

Seit wir unseren Camper wieder zurück haben, schöpfen wir wieder aus dem Vollen und geniessen die abgelegenen Ecken der verschiedenen Parks in Utah. Angefangen im Grand Staircase Escalante, wo wir Dinosaurierspuren verfolgt und uns durch engste Slot Canyon’s gequetscht haben. 

Auf kürzestem Weg erreichten wir den Capitol Reef Nationalpark, wo wir auf abgelegenen Schotterpisten erneut in eine einsame Wildnis eintauchen konnten. Im Cathedral Valley, dem nördlichen Zipfel des Capitol Reef NP, befinden sich ein paar beeindruckende Monolithe. Wir haben gestaunt, wie diese losen Sandtürme der Schwerkraft trotzten.

Danach ging die Reise weiter zu den beiden bekannten Nationalparks: Canyonlands und Arches. Normalerweise sind diese Pärke vor lauter Touristen kaum geniessbar und umso mehr fühlten wir uns wie zwei Glücksmenschen, als wir diese atemberaubende Landschaft fast für uns alleine hatten. Scheinbar ist es den meisten Amerikanern zu kalt, um zu reisen und die handvoll Europäischer Touristen verteilen sich bestens.