Frühling, Sommer, Winter

Klettern in Wyoming

Nach dem Besuch des Yellowstone Nationalparks haben wir auf unserem Weg nach Lander, Wyoming noch einen Abstecher zum Grand Teton Nationalpark gemacht. Die Bergkulisse der Tetons hat uns jedoch - wenn wir ehrlich sind - nicht wahnsinnig beeindruckt. Noch dazu war unsere Vorfreude auf die Kletterei in Lander und Ten Sleep einfach zu gross, um noch länger zu warten. Deshalb haben wir uns schleunigst dahin auf den Weg gemacht. 

Klettern in Wyoming ist sehr relaxed. Man kann an vielen Orten frei stehen und es hat sogar meistens öffentliche Toiletten in der Nähe. Die Temperaturen sind allerdings in wenigen Tagen drastisch gesunken und wir hatten bereits in Lander das erste Mal Schnee (wo ist nur der Herbst geblieben? Falls ihn jemand findet, bitte ausrichten, dass er uns in Wyoming doch mal besuchen soll). „This is very unusual for the season!", versicherten uns die Leute hier. Okidoki, haben wir gedacht. Dann gehen wir jetzt mal lässig nach Ten Sleep, um da ein wenig zu Klettern. Wird ja sicher bald wieder wärmer…