Good Bye Alaska: Welcome to Yukon again!

Wilde Fahrt auf dem Dempster Highway und Höhenflüge im Kluane National Park

Schweren Herzens haben wir uns dann doch von Alaska verabschiedet. Via Richardson Highway sind wir über den berühmten Top of the World Highway zurück nach Kanada gefahren.

Zurück in Yukon, Kanada haben wir eine unserer Wunsch-Routen unter die Räder genommen: den Dempster Highway! Eine über 700 km lange Schotterpiste mitten durch boreale Wälder, Tundra und Taiga. Entlang der Strecke liegt der Tombstone Territorial Park, von welchem wir schon zu Hause geträumt haben. Schroffe Bergketten inmitten einer kargen und doch farbintensiven Landschaft gepaart mit Einsamkeit und Abenteuer. So haben wir denn auch unsere erste 2-tägige Wanderung mit Zelt unternommen, um der Wildnis noch näher zu sein. Es hat sich gelohnt!

Unsere Reise führte uns weiter nach Süden zurück nach Whitehorse, der Hauptstadt des Yukon. Schon bei unserer Fahrt hinauf Ende Juni wollten wir in Haines Junction (rund 160 km westlich von Whitehorse) einen Rundflug über die Gletscher und Berge des Kluane Nationalparks unternehmen, der zusammen mit dem Wrangell-St. Elias Nationalpark in Alaska das grösste nicht-polare Eisfeld der Welt bildet. Diesmal war uns Petrus gut gesinnt und wir konnten am 9. August 2017 in einer kleinen Propellermaschine über eine wunderschöne Eis- und Bergwelt fliegen.